Swissphone Pager

Alerting at its best.

Quattro - Quattrino - SAXO ...

Egal wie die seit 1996 auf dem Markt befindlichen Meldeempfänger im SK-Gehäuse in den unterschiedlichen Ländern heissen - wir servitieren die Geräte in vollem Umfang. Und das heisst:
Voller Ersatzteilservice, Komplettinstandsetzung. Programmieren, Bequarzen, Abgleichen und noch vieles andere mehr ...

er läuft und läuft und läuft ...

Motorola BMD.
Seit den späten 1980ern der beliebte Meldeempfänger bei Feuerwehren, Rettungsdienst, THW und Katastrophenschutz. Mit fast unkaputtbarem Gehäuse. Damals in Robustheit und Zuverlässigkeit lange Zeit unübertoffen. Heute der Einstiegsmelder für den knappen Geldbeutel. Bei uns erhalten Sie Ihren BMD mit Ladegerät und neuem Akku, frisch bequarzt, abgeglichen und programmiert auf bis zu zwei Alarmadressen (Schleifen) in generalüberholtem Zustand zum erschwinglichen Preis.

TETRA Messtechnik

TETRA verlangt völlig neues Equipment für Service, Einbau und Abnahme von Funkanlagen. Wir haben unser Equipment auf den neuesten Stand gebracht und freuen uns Sie bei den vielfältigen Herausforderungen, die die neue Technik mit sich bringt, unterstützen zu dürfen.

Ersatz für abgekündigte Geräte und Baugruppen

Das ist ärgerlich - Eine Baugruppe ist nicht mehr verfügbar und deshalb soll der Aufbau einer ganzen Funkanlage scheitern? Das muss nicht sein. Wir haben bereits einige Baugruppen erfolgreich "re-engineered". Das ist mehr als ein plumper Nachbau - oder Klon. Nach aussen hin verhält sich die Baugruppe 1:1 wie das Original. Innen drin jedoch befindet sich aktuelle Technik. Das ist nachhaltiger Investitionsschutz für Ihr teures Funkequipment.

analoge Frequenzen PMR 446

Der Frequenzbereich ist in 16 Kanäle im 12,5-kHz-Raster unterteilt. Zur Vermeidung von Nachbarkanalstörungen direkt unterhalb von 446,0 MHz wurde das Kanalraster gegenüber der normalen Anordnung, bei der der erste Kanal genau die Frequenz 446,00000 MHz erhalten hätte, um 6,25 kHz und damit um eine halbe Kanalbreite angehoben (also auf 446,00625 MHz). Aufgrund des für quarzgesteuerte Geräte besonderen Rasters von 6,25 kHz erschwerte man gleichzeitig die Einsatzmöglichkeit von nicht zugelassenen Geräten, wie z. B. Amateurfunkgeräten mit erheblich größerer Sendeleistung als den zugelassenen 0,5 Watt. Inzwischen beherrschen jedoch Amateurfunkgeräte mit digitaler Frequenzabstimmung das hier verwendete 6,25-kHz-Raster.

Kanal
FM
Mittenfrequenz
in MHz
Kanalbreite/Kanalraster
in kHz
Nutzung (inoffiziell)
1 446,00625 12,5 Bei Dreikanal-Funkgeräten i. d. R. Kanal 1
CTCSS 1 – Notfallkommunikation
2 446,01875 12,5 Berg-DX- und Geocachingkanal
3 446,03125 12,5 Prepperkanal bei Katastrophen
4 446,04375 12,5 Drohnenpilot Intercom => 4/14
Bei Dreikanal-PMR-Funkgeräten i. d. R. Kanal 2
5 446,05625 12,5 Scouts => 5/5
Contestkanal
6 446,06875 12,5 Kanal für Veranstaltungen
7 446,08125 12,5 Bergsteigerkanal => 7/7
Bei Dreikanal-PMR-Funkgeräten i. d. R. Kanal 3
8 446,09375 12,5 Boots-Kanal;
Trucker-Kanal (Vorschlag);
Kontakt => 8/8
EmCOM => 8/16
DCS 50 für Notruffunktion einiger Midland-Geräte
9 446,10625 12,5  
10 446,11875 12,5  
11 446,13125 12,5  
12 446,14375 12,5  
13 446,15625 12,5  
14 446,16875 12,5  
15 446,18125 12,5  
16 446,19375 12,5